Talentscouting

Die Heinrich-von-Kleist-Schule nimmt am NRW-Landesprogramm des Wissenschaftsministeriums Programm „Talentscouting“ teil. Die Idee des NRW-Talentscoutings ist 2011 an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen entstanden. Mittlerweile gehen Talentscouts von 17 Hochschulen aus ganz NRW an weiterführende Schulen, um dort in Zusammenarbeit mit den Lehrer*innen motivierte Jugendliche zu finden, zu begleiten und zu unterstützen, die bisher nicht die Möglichkeit hatten, ihre Potenziale voll auszuschöpfen.

Mit den Talentscouts der Hochschule Bochum stehen erfahrene Beraterinnen und Berater bereit, die versuchen, bei unseren Schülerinnen und Schülern Talente zu entdecken, Interessen zu fördern, sie zur Aufnahme eines Studiums zu motivieren und beider Wahl einer Studienrichtung
zu unterstützen. Dabei arbeiten die Talentscouts nicht als „Headhunter“ für die Hochschule, von der sie in die Schulen geschickt werden, sondern haben alle Hochschulen und Universitäten als potentielle Ausbildungsstätten im Blick – je nach Talent und Interesse der betreuten Schülerinnen und Schüler.

Die Talentscouts stehen auch bis ins Studium hinein als Ansprechpartner für die von ihnen betreuten Jugendlichen zur Verfügung und begleiten sie durch die Schwierigkeiten.